Rang 2 beim "Heimrennen" in Winterthur

Am vergangenen Samstag, 1. März 2014 startete ich im Rahmen des zum ZüriLaufCups dazugehörenden 47. Laufsporttag Winterthur. Trotzt meteorologischem Frühlingsbeginn zeigte sich der noch junge Frühling leider eher von seiner bewölkten und grauen Seite. Auch die Temperaturen lagen an diesem Samstag tief, doch immerhin zeigte sich die Strecke in einem guten, wenn auch nicht ganz trockenen Zustand. Die Eckpunkte der 11.0 Kilometer langen Laufstrecke waren wiederum der zügige Anstieg der ersten zwei Kilometer, die vielen Kurven entlang der Naturstrassen im weitläufigen Waldgebiet des Eschenberges und das lang abfallende Wegstück vor dem flachen letzten Kilometer zum Ziel beim Schulhaus Steinacker in Seen, welches ca. 1 km von meinem Wohnort entfernt liegt. Mit einer Endzeit von 35.07 min klassierte ich mich in der Tageswertung hinter dem neuen Streckenrekordinhaber Estefanun Hailemichael auf dem 2. Schlussrang. Das Podest wurde mit dem Weltklassetriathleten Ruedi Wild auf Rang 3 komplettiert.

 

Link zur Rangliste