So

16

Aug

2015

Rückblick / Ausblick 2015

Seit dem emotionalen und tollen EM-Abendteuer von Zürich ist bereits ein Jahr vergangen. Ein Jahr. Ein Jahr, in dem ich zwar auf meiner Webseite nicht sehr fleissig war, in sportlicher Hinsicht aber doch einiges lief.


Im Vorfeld des EM-Marathons spielte ich oftmals mit dem Gedanken, die Laufschuhe an den Nagel zu hängen. Zu sehr nagte das Verletzungspech und die damit verbundene, schlechte Vorbereitung an mir.

Auch wenn mein Abschneiden beim EM Marathon eher bescheiden war; Die beim Wettkampf erlebten Emotionen und Gefühle verleiten mir neuen Schwung, um mich nochmals auf neue sportliche Herausforderungen zu fokussieren.

Nach den Europameisterschaften gab ich meinem Körper die nötige Ruhe, um sich von den Strapazen und auch vom noch immer spürbaren Ermüdungsbruch zu erholen. Danach setzte ich mir neue Ziele. Ich liebäugelte mit einer Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Peking. Für eine Qualifikation hätte ich eine Zeit von 2:15 Stunden unterbieten müssen. Am 19. April 2015 startete ich beim Linz Marathon in Österreich.


In der Vorbereitung auf diesen Selektionslauf und Frühlingshöhepunkt absolvierte ich den Kerzerslauf und den GP Fricktal. Ein erfolgreiches Trainingslager und die guten Resultate in den Vorbereitungsläufen stimmten mich hinsichtlich des Linz Marathon sehr positiv. Mit 2:17:20 Stunden konnte ich denn auch eine neue persönliche Bestleistung über die Marathondistanz erzielen. Aber: Der Traum von der WM-Teilnahme liess sich damit nicht erfüllen.


Als Alternative für Peking selektionierte ich mich für die Berglauf-Langdistanz Weltmeisterschaften in Zermatt.

In der Vorbereitung auf Zermatt erlitt ich in der Vorbereitung einen neuerlichen Rückschlag. Bei einem Trainingssturz in einer Downhill-Passage auf dem Kerenzerberg stürzte ich über einen Stein und zog mir eine Knochenabsplitterung in der grossen Zehe sowie eine starke Rippenprellung zu.

Unter diesen Voraussetzungen gelang mir nicht das gewünschte Abschneiden in Zermatt. Dennoch erinnere ich mich gerne an die Teilnahme an der WM zurück, die Stimmung, die Organisation und auch das Wetter war grossartig. Nichts liess zu wünschen übrig.

 

Gegenwärtig bereite ich mich auf die Herbstsaison vor. Zu den Highlight's zählen dabei sicherlich der am 12. September 2015 stattfindende Jungfrau-Marathon und die Tour de Tirol in Söll, die vom 9.-11. Oktober 2015 ausgetragen wird.

Sozusagen der Startschuss auf die Rennen bildete ein Trainingslager in Seefeld im Tirol in der vergangenen Woche. Dort startete ich beim Leutascher Ganghofertrail im Rahmen der Salomon Running Tour über die Halbmarathondistanz. Trotz müden Beinen konnte ich einen Tagessieg feiern. Das lässt mich auf eine erfolgreiche Herbstsaison hoffen.         

 

mehr lesen

Mi

20

Aug

2014

Leichtathletik-Europameisterschaft Zürich 2014

Bildquelle athletix.ch
Bildquelle athletix.ch


Am vergangenen Sonntag stand der im Rahmen der Europameisterschaft in Zürich ausgetragene Marathon der Männer auf dem Programm. Es war ein grandioses Spektakel.

 

Noch immer bin ich überwältigt von den erlebten Emotionen und der unglaublichen Fanunterstützung entlang der Strecke. Dass ich an diesem denkwürdigen Tag teil des Schweizer Marathonteams sein durfte, macht mich unglaublich stolz. Ich möchte an dieser Stelle meinen Teamkollegen mit Viktor Röthlin, Tadesse Abraham, Christian Kreienbühl, Michael Ott und Adrian Lehmann herzlich für ihre Leistungen danken. Dank diesen tollen Wettkämpfen durften wir in der Team-Wertung die Bronzemedaille in Empfang nehmen. In der Einzelwertung erreichte ich den 44. Schlussrang.

 

Die am Sonntag erlebten Geschehnisse sind nur schwer in Worte zu fassen. Es herrschte eine Stimmung, die mir noch immer Gänsehaut bereitet. Sie machte diesen Marathon zur Superlative. Für solche Momente lohnt es sich zu laufen und die ganzen Strapazen der Vorbereitung auf sich zu nehmen.

 

Mein grosser Dank gilt an dieser Stelle auch allen Fans, die den Weg nach Zürich gefunden haben und für diese unglaubliche Atmosphäre gesorgt haben. Ihr wart grossartig.

 

In der Fotogallerie sind unter diesem Beitrag tolle Bilder von athletix.ch ersichtlich. Herzlichen Dank für die geschossenen Fotos.


mehr lesen

Ich war dabei...

Sponsoren